Termine vom
Montag, 24. September 2018 - Sonntag, 30. September 2018


Dienstag, 25. September 2018
Icon 10.30 – 12.00 Uhr 1. Teil: Tanz / Sünde / Groteske-Karikatur-Satire / Eine andere Welt Zug (Zu)
  Es wird frivol zu- und hergehen in den Räumen des Kunsthauses Zug. Vielleicht nur ein bisschen derb. Womöglich ausgelassen oder verkorkst. Mitunter tief traurig. Die Ausstellung lehnt sich an den Philosophen Friedrich Nietzsche an, der das ungeheuerliche Leben als Komödie des Daseins beschreibt. Freie Geister müssten lachen können, auch über sich selbst.
(von guidle)

Mittwoch, 26. September 2018
Icon Kunst über Mittag: Hollar (Leonardo) und Carracci Zug (Zu)
  Es wird frivol zu- und hergehen in den Räumen des Kunsthauses Zug. Vielleicht nur ein bisschen derb. Womöglich ausgelassen oder verkorkst. Mitunter tief traurig. Die Ausstellung lehnt sich an den Philosophen Friedrich Nietzsche an, der das ungeheuerliche Leben als Komödie des Daseins beschreibt. Freie Geister müssten lachen können, auch über sich selbst.
(von guidle)
Donnerstag, 27. September 2018
Icon Kunst über Mittag: Jürgen Klauke Zug (Zu)
  Es wird frivol zu- und hergehen in den Räumen des Kunsthauses Zug. Vielleicht nur ein bisschen derb. Womöglich ausgelassen oder verkorkst. Mitunter tief traurig. Die Ausstellung lehnt sich an den Philosophen Friedrich Nietzsche an, der das ungeheuerliche Leben als Komödie des Daseins beschreibt. Freie Geister müssten lachen können, auch über sich selbst.
(von guidle)
Icon Singen mit Humor Zug (Zu)
  Es wird frivol zu- und hergehen in den Räumen des Kunsthauses Zug. Vielleicht nur ein bisschen derb. Womöglich ausgelassen oder verkorkst. Mitunter tief traurig. Die Ausstellung lehnt sich an den Philosophen Friedrich Nietzsche an, der das ungeheuerliche Leben als Komödie des Daseins beschreibt. Freie Geister müssten lachen können, auch über sich selbst.
(von guidle)
Icon Singen mit Humor in der Ausstellung Komödie des Daseins Zug (Zu)
  Humor ist, wenn man trotzdem singt! Mit Henk Geuke, Musiklehrer PH ZugLustige Saiten von ernsten klassischen Komponisten vom Mittelalter bis zur Moderne. Wir singen, sprechen, schmunzeln oder lassen uns bewegen. Mit Henk Geuke, Musiklehrer PH Zug.
(von Guidle AG)
Sonntag, 30. September 2018
Icon Vindonissapark-Fest Windisch (AG)
  Auf den Spuren der Römer und Habsburger taucht das Publikum in die Welt des Essens und Trinkens von der Antike bis ins Mittelalter ein. Am 4. Vindonissapark-Fest erfahren Festbesucherinnen und -besucher Spannendes zur römischen Weinkultur im Rebberg Remigen. Weingott Bacchus persönlich begrüsst die Festgemeinde. Kinder stampfen Trauben und die Erwachsenen degustieren den Römer-Wy.
(von Guidle AG)

Icon Marathon-Führung mit Kurator Matthias Haldemann Zug (Zu)
  Es wird frivol zu- und hergehen in den Räumen des Kunsthauses Zug. Vielleicht nur ein bisschen derb. Womöglich ausgelassen oder verkorkst. Mitunter tief traurig. Die Ausstellung lehnt sich an den Philosophen Friedrich Nietzsche an, der das ungeheuerliche Leben als Komödie des Daseins beschreibt. Freie Geister müssten lachen können, auch über sich selbst.
(von guidle)

[ Zurück ]